Kulturvermittler Kreis Segeberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Silke Ahrens-Rapude

Kulturvermittlerinnen

Ist 1966 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur hat sie eine kaufmännische Ausbildung in einer Schallplattenfirma absolviert, hatte viele Künstlerkontakte und hat gelernt, wie der wirtschaftliche Aspekt von „Kunst" funktioniert.
Weiter hat sie eine Ausbildung als Spiel- und Theaterpädagogin (BuT) beendet und arbeitet seit 2003 für die Musikschule Norderstedt, wo sie den Fachbereich Musiktheater leitet, den Schauspielunterricht für die Kinder und Jugendlichen der Musiktheater-Akademie erteilt und mehrere Musicals („Die Addams Family", Disneys „Die Schöne und das Biest", „Little Shop Of Horrors", „Fame", „Footloose" uva) inszenierte. Mit der Musiktheater-Akademie hat Silke Ahrens-Rapude den Jugend-Kunst-und Kulturpreis des Kreises Segeberg 2015 verliehen bekommen.
Außerdem arbeitet Silke Ahrens-Rapude freiberuflich als Theaterpädagogin an verschiedenen Schulen, dem Amateurtheater „Theater Life" und der Lebenshilfe Norderstedt (hier: Theaterarbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderungen).
Silke Ahrens-Rapude hat zwei Söhne und lebt mit ihrem Mann in Norderstedt.



 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü